Begin typing your search above and press return to search. Press Esc to cancel.

Über uns


(Bildquelle: © https://www.pexels.com/photo/grayscale-photography-of-five-people-walking-on-road-1374542/)

Wir sind ein Projekt des Jugendring Sächsische Schweiz-Osterzgebirge e.V. und leisten seit 1998 Mobile Jugendarbeit in der Region Sächsische Schweiz, seit 2001 in Trägerschaft des Jugendrings.

Der Jugendring Sächsische Schweiz-Osterzgebirge e.V. ist mit aktuell 30 Mitgliedsorganisationen aktiver Gestalter in der Kinder- und Jugendarbeit im gesamten Landkreis und versteht sich als (politisches) Sprachrohr für junge Menschen, Jugendverbände, -vereine und -initiativen. Der Jugendring SOE e.V. ist weiterhin Träger der Jugendverbandsarbeit, des Flexiblen Jugendmanagements, der Fachstelle für Demokratiebildung und Jugendbeteiligung sowie der Schulsozialarbeit an den Oberschulen Königstein und Bad Gottleuba sowie der Schule zur Lernförderung Ernst-Heinrich-Stötzner in Heidenau. Die Geschäftsstelle des Trägers und seiner Projekte befindet sich in Pirna.

Die Mobile Jugendarbeit wird im ländlichen Raum der Region Sächsische Schweiz von vier Fachkräften umgesetzt. Wir sind jeweils im Zweierteam tätig und arbeiten nach den Fachstandards Mobile Jugendarbeit/Streetwork des LAK MJA Sachsen e.V. Im jeweiligen Sozialraum steht uns weiterhin eine Außenstelle zur Verfügung, die als Anlaufstelle für Jugendliche vor Ort dient.

Unsere Zielgruppe sind vor allem Jugendliche im Alter von 14 bis 21 Jahren. Wir sind jedoch auch Ansprechpartner für angrenzende Altersgruppen (10-13jährige sowie 22-27jährige), für Schulen, Verwaltungen, das Gemeinwesen sowie junge Familien.

Die Handlungsfelder unserer Arbeit sind:
• aufsuchende Arbeit/Streetwork
• Gruppen- und Projektarbeit
• Einzelarbeit/Einzelfallhilfe
• Gemeinwesenarbeit

In den ländlichen Regionen der Sozialräume 4 und 5 ist JugendLand aktiv.