JugendLand Sommerfreizeit 2022


Auch in diesem Jahr sind wir, Sophie Kircher und Lisa Instenberg von JugendLand – Mobile Jugendarbeit zusammen mit Jugendlichen aus Stolpen und Umgebung auf Sommerfreizeit gefahren. Vom 18. bis 22.07.2022 ging es mit unserem Jugendring Kleinbus und 7 Jugendlichen in die Uckermark.

Eine Jugendliche berichtet aus ihrer Sicht:

„Unsere Ferienfreizeit in der Uckermark…

Am Montag, dem 18.07. haben wir uns in Stolpen um 10:00 Uhr am JugendLand Kontaktbüro (Am Graben 7) getroffen, uns herzlich begrüßt, alles in den Bus verstaut und sind dann mit guter Laune los gefahren. Ein Zwischenstopp im Wildpark Schorfheide hat alle begeistert und viel Spaß gemacht. Gegen Abend sind wir dann nach einer langen Fahrt im Gästehaus Wendtshof in der Uckermark angekommen, haben unsere Zimmer besichtigt und uns eingerichtet. Zu guter Letzt haben wir dann den Abend, nach leckeren Spaghetti mit Soße, gemütlich ausklingen lassen. Am Dienstag haben wir alle zusammen entspannt gefrühstückt, die kommenden Tage und unsere Aufgaben im Haushalt besprochen. Vormittags war es sehr sportlich mit den Aktivitäten wie Volleyball, Federball, sowie Fußball und Tischtennis. Am Nachmittag ging es dann ins Café und Schaumanufaktur Marstall Boitzenburg, wo wir uns ein leckeres Eis gekauft haben. Anschließend gab es einen kleinen Spaziergang am Schloss Boitzenburg. Am darauffolgenden Tag hatten wir uns überlegt zum Badesee in Prenzlau zu fahren und dort einen ganzen Tag zu verbringen. Es gab viel Spaß und gute Laune. Am Abend gab es dann selbstgemachte Pizza, die jede selbst belegen konnte. Am Donnerstag besprachen wir, beim gemütlichen Frühstück mit begleitender Musik, unsere Pläne für den Tag. Einige wollten noch einmal baden gehen und der Rest der Gruppe ist zum Dominikanischen Kloster in Prenzlau gefahren. Zum Abend grillten wir gemeinsam und zum krönenden Abschluss gab es noch einen langen Karaoke-Abend mit unseren Haarbürsten. Nun war Freitag, der letzte Tage unserer Ferienfahrt und die Abreise nach Hause stand bevor. Wir packten alles zusammen und fuhren um 10:00 Uhr los zu unserem letzten gemeinsamen Ferienziel, dem Filmpark Babelsberg. Es war eine schöne Erfahrung und besonders gut hat allen die Stuntshow im Vulkan gefallen. Gegen 18:00 Uhr waren wir dann zurück in Stolpen und wir verabschiedeten uns voneinander.

Das war eine wundervolle Reise mit vielen tollen Erlebnissen. Das wird uns allen sicher noch lange in Erinnerung bleiben.“