Ehrenamt hat viele Gesichter

Ehrenamt hat viele Gesichter


Jugendring würdigt junge Menschen am Internationalen Tag des Ehrenamtes

Was wären Vereine, Initiativen, Jugendclubs oder Kirchgemeinden ohne den Einsatz ehrenamtlich Engagierter? Oft ist dieses freiwillige Engagement nicht wegzudenken und leistet einen entscheidenden Beitrag für die Arbeit und das Bestehen der Organisationen.

Anlässlich des Internationalen Tag des Ehrenamtes am 5. Dezember würdigt der Jugendring Sächsische Schweiz-Osterzgebirge e.V. bereits seit mehr als 10 Jahren besonders das Engagement junger Menschen im Landkreis. Auch in diesem Jahr wurden zahlreiche Jugendliche durch ihre Vereine, Initiativen, Jugendclubs oder auch Bürgermeister für ihr besonderes Engagement nominiert. Sie alle lud der Jugendring am 5. Dezember zu einer Ehrenamtsgala auf die Burg Hohnstein ein. Über 120 Gäste waren der Einladung gefolgt, neben den Ehrenamtlichen auch Bürgermeister, Vertreterinnen des Landkreises, Mitglieder des Jugendhilfeausschusses und Sponsoren.

Willkommen geheißen wurden die jungen Menschen vom gastgebenden Bürgermeister Herrn Daniel Brade und der Leiterin des Jugend- und Bildungsamtes Frau Irina Heise, die ihren Dank in einem Grußwort an die Ehrenamtlichen richteten. Im Anschluss erwartete die Gäste ein abwechslungsreiches Programm mit großartiger Musik der Galaband Manina und einer faszinierenden Showeinlage der Hula-Nelly. Ein besonderes Highlight war für die Jugendlichen auch in diesem Jahr die Überraschung am Ende der Gala. Neben der Verlosung von Gutscheinen für das Geibeltbad in Pirna und einen Besuch der Festung Königstein durfte Frau Christina Hildebrand den glücklichen Gewinner eines Gutscheines für eine Übernachtung im Baumhaus auf der Kulturinsel Einsiedel ziehen. Die Freude darüber war dann auch riesengroß.

Die Würdigung für ihr Engagement an diesem Abend galt jedoch allen Ehrenamtlichen gleichermaßen, die zum Dank für ihren Einsatz diesen Abend bei gutem Essen und einem bunten Programm genießen durften. Als besonderes Dankeschön durften alle Ehrenamtlichen den leuchtenden Ehrenamtspokal in Empfang nehmen.

Der Dank gilt an dieser Stelle auch den zahlreichen Unterstützer*innen und Sponsor*innen, die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben: dem Landkreis SOE, der Burg Hohnstein, der PENNY-Markt GmbH, der Ostsächsischen Sparkasse Dresden, der Capron GmbH, der Festung Königstein, den Stadtwerken Pirna, dem Theaterkahn, dem heidenauer Textildruck und der Margon Brunnen GmbH.

Verbunden mit dem Wunsch, dass junge Menschen auch weiterhin mit so viel Begeisterung ehrenamtlich aktiv bleiben, bedanken wir uns an dieser Stelle noch einmal für deren Engagement und freuen uns schon jetzt auf viele neue sowie bekannte Gesichter des Ehrenamts im Jahr 2019.